Mädchengesundheit

Information und Linkliste

Frauengesundheit beginnt bereits in jungen Jahren. Daher ist es wichtig, dass schon junge Mädchen sich mit ihrer Gesundheit auseinandersetzen und ihr Wissen so früh wie möglich aufbauen.
Die psychische und die körperliche Gesundheit beeinflussen sich gegenseitig und haben Einfluss auf unser Wohlbefinden.

Die Pubertät ist eine sehr sensible Phase, der Bedarf an Informationen ist hoch.
Die Informationsstellen für Frauen- und Mädchengesundheit bieten Einzelberatungen zu verschiedensten Gesundheitsfragen, besonders zur sexuellen und reproduktiven Gesundheit.

Mädchengesundheit befasst sich mit vielen verschiedenen Themen, wie

  • Ernährung

  • Körperbild

  • Sexuelle Aufklärung

  • Veränderung des Körpers in der Pubertät, erste Menstruation, Zyklus,
    Hormone, erstes Mal, und Vieles mehr

  • Suchtmittelkonsum (Rauchen, Alkohol, Drogen, …) und seine Auswirkungen auf die körperliche Entwicklung

01.

feel-ok.at

„Klick rein, find’s raus. Wie sinnvoll sind Diäten? Was sind erogene Zonen? Welcher Beruf passt zu mir?  Was tun bei Cyber-Mobbing? Ab wann darf ich Alkohol trinken? Bin ich zu leicht gestresst? …“ Gesundheitsplattform für Mädchen und Burschen zwischen 12 und 18 Jahren mit Infos, Spielen, Tests. (Ö, Styria vitalis und PartnerInnen, darunter das Frauengesundheitszentrum) www.feel-ok.at

02.

Besuch bei der Frauenärztin, dem Frauenarzt

Filmtipp. Medienzentrum St. Pauli, D 2014.
Besuch bei der Frauenärztin, dem Frauenarzt (deutsch, türkisch, farsi/persisch, arabisch, englisch)
https://gutzuwissenfilm.wordpress.com/

03.

Zanzu — mein Körper in Wort und Bild

Warum es rein gar nichts mit “Jungfräulichkeit” zu tun hat, wie es aussieht, sich im Laufe des Lebens verändert  – diese Fragen und mehr beantworten Mädchen in einem Video von Profamilia.
https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=dbCByJ95QQ0&feature=share

04.

Facts über das Hymen (auch Jungfernhäutchen genannt)

Mehrsprachige Informationen zu Körper, Liebe und Sexualität
https://www.zanzu.de/de/

05.

Gesund und krank in Österreich – Kurzvideos für und mit geflüchteten Mädchen und
Burschen 

(Dari, Arabisch und Somali jeweils mit deutschen Untertitel).
Produziert von Fonds Gesundes Österreich, Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz, asylkoordination österreich und Verein start.quartier, Ö 2018.
https://oepgk.at/videos/

06.

Wiener Mädchen Channel

Nimmt gängige Normen zu Schöhnheit und Sexualität unter die Lupe! Eine Produktion im Auftrag des Wiener Programms für Frauengesundheit.
https://www.youtube.com/c/wienerm%C3%A4dchenchannel

07.

Check dich selbst.

Online Quiz mit diversen Fragen etwa zu Sexualität.
https://www.profamilia.de/fuer-jugendliche/quiz.html

10.

Gesundheitskompetente Jugendarbeit.

bOJA – Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit.
https://www.gesunde-jugendarbeit.at/

11.

Der Europäische Gesundheitsbericht.

Maßnahmen für eine bessere Gesundheit der Kinder und der Bevölkerung insgesamt. WHO Regionalbüro für Europa, Kopenhagen 2005.
http://www.euro.who.int/__data/assets/pdf_file/0004/82444/E87325G.pdf

12.

Standards für Sexualaufklärung in Europa.

WHO Regionalbüro für Europa und BZgA. Köln 2011.
https://www.bzga-whocc.de/fileadmin/user_upload/WHO_BZgA_Standards_deutsch.pdf

13.

Gesundheit und Gesundheitsverhalten von österreichischen Schülern und Schülerinnen.

14.

Österreichischer Frauengesundheitsbericht 2010/2011.

Bundesministerium für Gesundheit, Abteilung III/6. Wien 2011.
https://goeg.at/sites/default/files/2017-06/frauengesundheitsbericht_2011_kf.pdf

15.

Kinder- und Jugend Gesundheitsbericht 2010 für die Steiermark.

Amt der Steiermärkischen Landesregierung Fachabteilung 8B – Gesundheitswesen. Graz 2011.
www.gesundheit.steiermark.at/cms/dokumente/11684271_72562901/f321d4bb/_KiJuGB%20Stmk%202010%20gesamt.pdf

16.

Growing up unequal:

gender and socioeconomic differences in young people’s health and well-being.
www.bmgf.gv.at/cms/home/attachments/9/7/0/CH1444/CMS1427118828092/hsbc_growing-up-unequal.pdf